Aktiv-Einlagen

Aktiv Einlagen (auch Podo-Sohlen oder propriozeptive Einlagen genannt) unterscheiden sich von den herkömmlichen Einlagen dadurch, dass der Fuß aktiv angeregt wird, sich aufzurichten. Er wird nicht, wie bei üblichen Einlagen, in der Fehlstellung „zementiert".

Durch kleine Erhöhungen in der Einlage werden bestimmte Nervenenden in den Fußsohlen angeregt, die wiederum eine Meldung an die Muskeln weitergeben, sich anzuspannen oder loszulassen. Hierdurch kommt es zu einer Korrektur der Fehlstatik im Körper und reaktiv können Schmerzen im Bewegungsapparat verschwinden.

Aktiv-Einlagen